75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 28. November 2022, Nr. 277
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
09.09.2016 / Inland / Seite 5

Fast eine Million Leiharbeiter in BRD

Durchschnittsgehalt unter Niedriglohngrenze. Hauptprofiteure: Auto- und Maschinenbaukonzerne

Im vergangenen Jahr waren in der Bundesrepublik 961.000 Menschen in Leiharbeitsverhältnissen beschäftigt. Das geht aus einer Antwort der Regierung auf eine kleine Anfrage der Linksfraktion im Bundestag hervor. Das mittlere Bruttogehalt der Leiharbeiter lag demnach Ende Dezember 2013 bei 1.700 Euro im Monat und damit laut Definition der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung »deutlich unter der Niedriglohnschwelle« von 1.973 Euro, wie Die Linke am Donnerstag mitteilte. Demgegenüber lag das »Medianentgelt bei allen sozialversicherungspflichtig Vollzeitbeschäftigten« laut Regierung im gleichen Jahr bei 2.960 Euro.

Das Kabinett räumte ein, die Leiharbeit nehme seit Jahren zu. 2013 waren noch 856.000 Personen auf dieser Basis erwerbstätig. Die Zahl der Leiharbeiter im Jahresdurchschnitt 2015 entspricht einem Anteil an allen Beschäftigten von 2,7 Prozent. Fast zwei Drittel der Betroffenen beziehen einen Lohn v...

Artikel-Länge: 2913 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €