Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Februar 2019, Nr. 46
Die junge Welt wird von 2161 GenossInnen herausgegeben
07.09.2016 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Indiens Aufholjagd im Nachbarstaat

Myanmars Präsident in Neu-Delhi: Ausbau der wirtschaftlichen Zusammenarbeit beschlossen

Thomas Berger

Indien will nicht noch weiter ins Hintertreffen geraten, wenn es um die Aufteilung neuer Märkte in seiner unmittelbaren Nachbarschaft geht. Vergangene Woche unterzeichneten Premierminister Narendra Modi und Htin Kyaw, Präsident von Myanmar (ehemals Burma), in Neu-Delhi Rahmenabkommen für die wirtschaftliche Zusammenarbeit vor allem in den Bereichen Landwirtschaft und Energieproduktion sowie im Bankensektor. Zudem sagte Indien zu, sich beim Bau von 69 Brücken entlang der wichtigsten beide Länder verbindenden Straße zu engagieren. Vier Tage lang hatte Htin Kyaw vergangene Woche das westliche Nachbarland bereist.

Indien hat lange und intensive Beziehungen zu Myanmar. Doch was bilateralen Handel und wirtschaftliche Zusammenarbei...

Artikel-Länge: 2291 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €