Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Montag, 4. Juli 2022, Nr. 152
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
06.09.2016 / Feuilleton / Seite 14

Vorschlag: Die jW-Programmtips

Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht

Haben wir’s geschafft?

Deutschland und die Flüchtlinge

So, weiter geht’s. Die einen helfen oder nehmen jedenfalls keinen Anstoß, die anderen wählen eben Nazis. Und »Wir schaffen das« bezieht sich heute nicht mehr auf die Flüchtlinge, sondern auf die Landsleute, die in bemerkenswerter Kontinuität wieder mal Bräunliches wählen.

ZDF, 20.15

Die Anstalt

Politsatire mit Max Uthoff und Claus von Wagner

Endlich! Max Uthoff und Claus von Wagner klären auch nach der Sommerpause wieder über die Themen auf, die die Nation bewegen. Gemeinsam mit den Gästen Lisa Politt, Fatih Cevikkollu und Nico Semsrott wollen sie »Stimme sein für Ungehörtes und Unerhörtes«.

ZDF, 22.15

Der letzte Raubzug

Das Geschäft mit der Ausrottung

E...

Artikel-Länge: 2224 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €