Gegründet 1947 Dienstag, 26. März 2019, Nr. 72
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
02.09.2016 / Inland / Seite 5

Bloß nicht Koch werden

13.000 Azubis hat der DGB nach ihren Ausbildungsplätzen befragt. Die Mehrheit ist zufrieden. Bei einigen Berufen gibt es heftige Kritik

Johannes Supe

Die Mehrheit der Azubis ist mit ihrer Ausbildung zufrieden – zumindest vordergründig. Das geht aus dem Ausbildungsreport 2016 hervor, den der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) am Donnerstag in Berlin vorgestellt hat. Demnach sind 71,7 Prozent mit ihrer Lehre »zufrieden«. Zwischen den verschiedenen Berufen bestünden aber große Unterschiede in der Ausbildungsqualität. Generell würde aber die psychische Belastung der jungen Leute zunehmen. Grundlage der Studie ist eine Befragung von mehr als 13.000 Auszubildenden zwischen September 2015 und April 2016.

Die hohe Zufriedenheit dürfe »nicht über die bestehenden Probleme hinwegtäuschen, die schon seit Jahren bekannt sind«, sagte Florian Haggenmiller, Bundesjugendsekretär des DGB. So müsse mehr als jeder dritte Azubi Überstunden absolvieren, obwohl die in der Ausbildung nicht vorgesehen seien. Im Schnitt seien es 4,3 Stunden Extraarbeit pro Woche, die von den Jugendlichen geleistet würden. Bei Minderjährigen sehe e...

Artikel-Länge: 4431 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €