02.09.2016 / Titel / Seite 1

»Fora Temer!«

Brasilien: Tausende demonstrieren gegen Sturz von Präsidentin Dilma Rousseff. Venezuela, Ecuador und Bolivien brechen diplomatische Beziehungen ab

André Scheer

In Brasilien sind in der Nacht zum Donnerstag Tausende Menschen gegen den »parlamentarischen Staatsstreich« in ihrem Land auf die Straße gegangen. In zahlreichen Städten demonstrierten sie gegen die Absetzung von Präsidentin Dilma Rousseff. In São Paulo ging die Militärpolizei mit Tränengasgranaten gegen die Menge vor.

Zuvor hatte eine Mehrheit von 61 gegen 20 Senatoren im Oberhaus des brasilianischen Parlaments den Sturz der 2014 mit den Stimmen von 54 Millionen Brasilianern gewählten Präsidentin beschlossen. Ihr bisheriger Stellvertreter Michel Temer wurde zum neuen Staatschef des südamerikanischen Landes erklärt. Seine Partei der Brasilianischen Demokratischen Bewegung (PMDB) hatte die Koalition mit Rousseffs Arbeiterpartei (PT) im März platzen lassen und sich auf die Seite der Rechten gestellt, die durch den Sturz der Präsidentin das Ergebnis der Wahl von 2014 umkehrten. Rousseff sprach anschließend davon, sie sei zum zweiten Mal in ihrem Leben das Opf...

Artikel-Länge: 3458 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe