Gegründet 1947 Freitag, 19. Juli 2019, Nr. 165
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
01.09.2016 / Inland / Seite 1

Die Linke: CETA sofort beerdigen

Studie zu Auswirkungen von Freihandel auf NRW warnt vor Demokratieabbau und Stellenverlust

Die geplanten »Freihandelsabkommen« der EU mit den USA und Kanada sind gefährlicher als bisher angenommen. Dies ist die Quintessenz einer Studie, die der Handelsexperte Thomas Fritz im Auftrag der Partei Die Linke im EU-Parlament erarbeite hat und die am Mittwoch in Düsseldorf vorgestellt wurde. Darin werden die Auswirkungen des Comprehensive Economic and Trade Agreement (CETA) und der Transatlantic Trade and Investment Partnership (TTIP) auf Nordrhein-Westfalen untersucht. Während CETA vor der Ratifizierung steht, dauern die ins Stocken geratenen Verhandlungen über TTIP offiziell noch an. Zu Wochenbeginn h...

Artikel-Länge: 1932 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €