01.09.2016 / Titel / Seite 2

Umsturz perfekt

Amtsenthebung von Brasiliens Präsidentin sichert illegitimer Rechtsregierung von Michel Temer die Macht im größten Land Südamerikas

Peter Steiniger

Die Würfel sind gefallen. Brasiliens Senat hat Präsidentin Dilma Rousseff ihr Amt genommen. Mit 61 gegen 20 Stimmen wurde die für das Impeachment notwendige Zweidrittelmehrheit seiner Mitglieder klar übertroffen. Anschließend stimmten die Vertreter des rechten Lagers begeistert die Nationalhymne an.

Michel Temer hatte auf diesen Moment hin bereits gedrängelt. Mehrfach erbat der Interimspräsident eine Beschleunigung des Verfahrens. Dass es eine klare Sache würde, war auf den großen Titelseiten bereits vorab zu lesen. Erst einen Tag später als geplant kam die Sondersitzung des Oberhauses am Mittwoch nachmittag zur Abstimmung über das Urteil im Amtsenthebungsverfahren gegen Staatschefin Dilma Rousseff von der Arbeiterpartei (PT). Fast keiner der 81 Senatoren wollte zuvor die Gelegenheit auslassen, als Redner beim historischen Liveereignis auf den Mattscheiben zu erscheinen. Darunter ehrliche Häute wie der konservative Senator Ronaldo Caiado, der die PT da...

Artikel-Länge: 3276 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe