1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 8. / 9. Mai 2021, Nr. 106
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
01.09.2016 / Feuilleton / Seite 11

In seinem Kopf tanzt es

Rückkehr eines Geschassten: Ballettgala von und mit Vladimir Malakhov in Berlin

Gisela Sonnenburg

Berlin zu verlassen, kann schmerzhaft sein. Wer wüsste das besser als Vladimir Malakhov? Vor zwei Jahren schasste die Berliner SPD den Weltstar, der als Gründungsintendant des Staatsballetts zehn Jahre lang für volle Häuser und Jubelstürme gesorgt hatte. Seine Wohnung in Berlin hat »Vladi« behalten, aber beruflich ist er seither viel unterwegs. In Tokio haucht er Tänzern als künstlerischer Berater Seele ein. In Sankt Petersburg fachsimpelt er mit seiner ähnlich legendären Kollegin Diana Vishneva. In der Ukraine, wo er geboren wurde, hält er Ausschau nach jungen Talenten. In dieser Woche nun kehrt Malakhov auf eine Berliner Bühne zurück. Im Admiralspalast wird er eine Neuausgabe der Galareihe »Malakhov & Friends« vorstellen.

»Es war gar nicht mein Plan, so schnell wie möglich wieder eine Gala zu machen«, sagt er mir im Interview. Er sei von Fans oft danach gefragt worden, dann habe sich die Gelegenheit ergeben. Wird er selbst auch auftreten? »Ich ta...

Artikel-Länge: 5965 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Drei Wochen gratis lesen: Das Probeabo endet automatisch.