Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Montag, 16. September 2019, Nr. 215
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
03.09.2016 / Wochenendbeilage / Seite 1 (Beilage)

»Lernfähige Computer sind nicht mehr kontrollierbar«

Gespräch. Mit Jay Tuck. Über künstliche Intelligenz, Pentagon-Pläne für automatisierte Kriegführung und bedrohte Grundrechte

Thomas Wagner

In Ihrem Buch »Evolution ohne uns« stellen Sie die provokative Frage, ob die künstliche Intelligenz uns eines Tages töten wird. Haben Sie eine Antwort gefunden?

Ja. Sie wird uns töten.

Wie begründen Sie diese Einschätzung?

Ich stimme in dieser Hinsicht mit einigen der Topdenker unserer Zeit überein. Dazu gehören der Tesla- und SpaceX-Gründer Elon Musk, der Physiker Stephen Hawking, der Paypal-Gründer und Risikokapitalunternehmer Peter Thiel und viele andere mehr. Die führenden Köpfe aus dem Silicon Valley sagen, die Gefahr sei größer als die, die von Kernwaffen ausgeht.

Momentan ist die künstliche Intelligenz auf ganz vielen Ebenen nützlich. Das fängt bei den Bequemlichkeiten an, die uns das Smartphone bietet. Das Management eines großen internationalen Konzerns ist heute ohne sie gar nicht denkbar. Die Fortschritte, die auf dem Gebiet der Medizin in Aussicht stehen, sind atemberaubend. Aber wir werden die Kontrolle über die künstliche Intelligenz verlieren. ...

Artikel-Länge: 15109 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €