1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 8. / 9. Mai 2021, Nr. 106
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
29.08.2016 / Thema / Seite 12

Galgenfrüchte im Wind

Vor 150 Jahren wurde der »Heidedichter« Hermann Löns geboren. Er leistete seinen Beitrag für Nation und Imperialismus

Kai Köhler

Hermann Löns ist heute nur noch ein Schriftsteller für wenige Nostalgiker. Hannoveraner spazieren durch den Hermann-Löns-Park und haben wohl mehrheitlich nie eine Zeile von dem Mann gelesen, der um die Wende zum 20. Jahrhundert Redakteur wichtiger Tageszeitungen ihrer Stadt war. Als »Fritz von der Leine« schrieb Löns humorige Plaudereien, die ihn als Vorläufer heutiger Kolumnisten ausweisen. Vielfach handelte es sich um Jagd- und Naturbilder, und so kennt ihn, wer ihn überhaupt noch kennt, als »Heidedichter« und Tierbeobachter.

Doch wollte Löns mehr sein als ein erfolgreicher Journalist, der die besten seiner Artikel in Büchern mit allenfalls regionalem Erfolg ein zweites Mal vermarktete. Er sah sich als Künstler, dessen Romane Lob des Bauerntums und nationale Stärke propagieren sollten. Dies gelang ihm vor allem mit »Der Wehrwolf« (1910) – dazu später. Dass der 48jährige Löns sich im August 1914 als Kriegsfreiwilliger meldete und nach kaum einem Monat als...

Artikel-Länge: 21743 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Drei Wochen gratis lesen: Das Probeabo endet automatisch.