29.08.2016 / Ausland / Seite 6

Neue Chance für Shorty

Mumia Abu-Jamal

Es ist schon ein paar Jahre her, dass ein für das östliche Pennsylvania zuständiges US-Bezirksgericht dem zum Tode verurteilten Jimmy Dennis – seinen Freunden im Todestrakt besser bekannt als »Shorty« – einen neuen Prozess gewährte. In dieser Berufungsentscheidung des Jahres 2013 ordnete Richterin Anita Brody an, gegen Dennis müsse ein neuer Prozess durchgeführt werden, oder er sei nach Ablauf von 140 Tagen bedingungslos freizulassen. Der Bezirksankläger von Philadelphia bekam daraufhin einen staatsanwaltschaftlichen Tobsuchtsanfall. In der Folge hob ein aus nur drei Richtern bestehendes Gremium des US-Bundesberufungsgerichts die Entscheidung von Richterin Brody auf und setzte das Todesurteil gegen Dennis wieder in Kraft. Erneut sah sich Shorty einem tragischen Schicksal ausgesetzt.

Am 23. August hat nun dasselbe US-Bundesberufungsgericht in der eher seltenen Vollbesetzung mit allen seinen Richtern die Entscheidung getroffen, Shortys Habeas-Corpus-Antr...

Artikel-Länge: 3279 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe