Gegründet 1947 Donnerstag, 6. Mai 2021, Nr. 104
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
29.08.2016 / Ausland / Seite 6

Zweckallianz in Südafrika

Bündnis stürzt ANC-Bürgermeister in wichtigen Metropolen. Gewerkschaften befürchten Abbau von erkämpften Errungenschaften

Christian Selz

Südafrikas African National Congress (ANC) hat bei der Kommunalwahl am 3. August zwei wichtige Regionen verloren. Inzwischen steht fest: Tshwane, die Metropolregion mit der Hauptstadt Pretoria, und Johannesburg, das Wirtschaftszentrum des Landes, werden künftig von Bürgermeistern der oppositionellen Democratic Alliance (DA) regiert. Die DA hat allerdings nicht genügend Stimmen erhalten, um allein regieren zu können, so dass sie eine widersprüchliche Allianz schließen musste.

Bei der konstituierenden Sitzung des Stadtrats in beiden Kommunen war sie auf die Stimmen der Economic Freedom Fighters (EFF) angewiesen. Die erst 2013 gegründete Partei war vor allem mit sozialen Forderungen in den Wahlkampf gezogen. Sie verlangte die entschädigungslose Enteignung von Farmland zugunsten verarmter schwarzer Gemeinden sowie die Verstaatlichung von Banken und Bergbaukonzernen. Bei den Kommunalwahlen kam sie damit auf landesweit 8,2 Prozent der Stimmen und wurde auf Anhie...

Artikel-Länge: 4459 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €