75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 21. Januar 2022, Nr. 17
Die junge Welt wird von 2602 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
26.08.2016 / Feminismus / Seite 15

Nicht gesellschaftsfähig. Der Fall Lohfink und die Medien

Jana Frielinghaus

Auffällig voreingenommen gegenüber der Beschuldigten wirkten in der verhandelten Sache Staatsanwaltschaft und Gericht. Die meisten Medien übernahmen deren Bewertungen. Am 22. August wurde Gina-Lisa Lohfink vor dem Amtsgericht Berlin-Tiergarten wegen »falscher Verdächtigung« zu einer Geldstrafe von 20.000 Euro verurteilt (siehe jW vom 23.8.). Sie habe Sebastian C. Und Pardis F. zu Unrecht der Vergewaltigung beschuldigt, befand Richterin Antje Ebner. Obwohl Lohfinks Anwalt ankündigt hatte, das Model werde in Berufung gehen, wurde das Urteil in den Kommentarspalten der Zeitungen als unbestreitbare Tatsache dargestellt. Demnach haben sich alle blamiert, die seit Prozessbeginn am 1. Juni Solidarität mit Lohfink demonstrierten. Feministinnen hätten dem Anliegen, das Prinzip »Nein heißt Nein« im Strafrecht zu verankern, mit der Unterstützung für Lohfink einen Bärendienst erwiesen, hieß es selbst in der taz.

Zur Erinnerung: Im Juni 2012 war es zu sexuellen Handlun...

Artikel-Länge: 3184 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €