75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 19. Januar 2022, Nr. 15
Die junge Welt wird von 2602 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
26.08.2016 / Feuilleton / Seite 10

Produktiv und zärtlich sieht das aus

DDR, Vermächtnisse: Die Ausstellung »Selbstkritik 2« im Berliner Sprechsaal

Gisela Sonnenburg

Im Sprechsaal, der Galerie für Ungesagtes in Berlin-Mitte, regen Fotos, Gemälde, Skulpturen und ein Rahmenprogramm mit Lesungen und Performances zur Beschäftigung mit einem speziellen Weltschmerz an, dem in der DDR. Es geht um Werke von Bertolt Brecht und Sibylle Bergemann, Fritz Cremer und Christoph Meyer. Benannt ist die »Ausstellung über diverse Sachverhalte der Kunst in der DDR« nach einem Gedicht von Thomas Brasch: »Selbstkritik 2«. »Ich gebe alles zu. Ich sehe den Mond über dem Warenhaus / aufgehen, aber: Es fällt mir kein Vers dazu ein.« Kaum möglich, Konsumkritik in noch weniger Worte hineinzupacken.

Brasch, hochbegabter Dichter, Regisseur und Übersetzer, kannte den Weltschmerz. 1945 im englischen Exil geboren und in der DDR sozialisiert, zog er im besten Mannesalter in den Westen, um dort das Fürchten zu lernen und zu lehren. Seine Shakespeare-Übersetzungen sind wahre Neuvertonungen. »Die ganze Welt ist Bühne« heißt es bei ihm, nicht, wie sons...

Artikel-Länge: 4131 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €