Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Februar 2019, Nr. 40
Die junge Welt wird von 2161 GenossInnen herausgegeben
15.08.2016 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Lidl greift im Baltikum an

Deutscher Handelsriese eröffnet in Litauen erste Supermärkte mit Kampfpreisen

Der deutsche Discounter Lidl hat in diesem Jahr in Litauen bereits 18 Filialen eröffnet. Die knapp drei Millionen Einwohner zählende ehemalige Sowjetrepublik, größter Staat im Baltikum, ist weltweit das 27. Land, in dem das zur Schwarz-Gruppe gehörende Unternehmen aus Neckarsulm Märkte betreibt. Mit seinem Einstieg im Baltikum ist das Management hoch zufrieden. Dazu beigetragen hätten Billigpreisaktionen, teilte das Unternehmen am Wochenende auf dpa-Anfrage mit. In den ersten Wochen seit der Eröffnung der ersten Filialen Anfang Juni bildeten sich teils lange Schlangen vor den Geschäften. »Das übertraf unsere Erwartungen«, sagte Radostin Roussev-Peine, Geschäftsführer von Lidl Litauen. Man sehe »sehr gute Chancen für den litauischen Markt«.

Litauische Branchenexpe...

Artikel-Länge: 2406 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €