1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Dienstag, 18. Mai 2021, Nr. 113
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
11.08.2016 / Leserbriefe / Seite 14

Aus Leserbriefen an die Redaktion

Wertebellizismus

Zu jW vom 30. Juli: »Feuer und Wasser«

(…) Was mir schier den Atem geraubt hat, war der Schwenk, die Wahl der Muslimbrüder und von Präsident Mursi als bloßen Irrtum der Geschichte zu behandeln, der eben hatte behoben werden müssen. Da ist davon die Rede, dass Mursis Partei und Apparat mindestens so korrupt waren wie das Mubarak-Regime, ohne irgendwelche Belege. Da fehlt jeder Hinweis auf ein eventuelles Interesse des vorher als oberflächlich und zart kritisierten Westens, dass dieser sich doch schon während Mursis Amtszeit im Land eingemischt hatte, dass es eine Weigerung von Juristen, Polizei und Militär, mit Mursi zusammenzuarbeiten, schon sehr früh gegeben hatte. Dass die Mehrheit im Land ihn gewählt hatte, aber in Vorwegnahme des Maidan-Tricks Demonstrationen ihn aus dem Amt bringen sollten. Sicherlich hatten viele Angst vor einer Islamisierung der Gesellschaft, die sich unter Mursi andeutete. Aber (…) möglicherweise hat dem Westen schl...

Artikel-Länge: 5797 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €