1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 8. / 9. Mai 2021, Nr. 106
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
11.08.2016 / Inland / Seite 4

Cash kommt vor Kids

Nobelinvestor will Hamburger Straßenkinderprojekt vor die Tür setzen

Kristian Stemmler, Hamburg

Wenn hohe Renditen winken, geraten auch die Schwächsten der Schwachen unter die Räder, wie ein aktueller Fall aus Hamburg zeigt. Die Immobilienfirma Alstria office REIT-AG will die Anlaufstelle für Straßenkinder Kids, gegenüber dem Hauptbahnhof gelegen, aus dem Haus haben. Es ist die größte Einrichtung dieser Art in Deutschland.

Spätestens zum 1. Oktober soll Kids aus dem ehemals städtischen Bieberhaus ausziehen, weil die Alstria, die das Gebäude vor zehn Jahren von der Stadt kaufte, Teile des Hauses sanieren und als Büros vermieten möchte. Doch das Straßenkinderprojekt wehrt sich, hat die Medien mobilisiert und eine Onlinepetition gestartet, die bereits mehr als tausendmal unterschrieben wurde.

Seit 23 Jahren arbeitet das Kids erfolgreich in einer rund 160 Quadratmeter großen ehemaligen Poststelle direkt am östlichen Vorplatz des Hauptbahnhofs. Das Kids ist eines von mehreren Projekten des Trägervereins »Basis und Woge«, der sich um Kinder, Jugendli...

Artikel-Länge: 3690 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Drei Wochen gratis lesen: Das Probeabo endet automatisch.