75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 9. Dezember 2021, Nr. 287
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
04.08.2016 / Feuilleton / Seite 10

Von den Fast-Woodstocks

Noch einmal die Kutte anziehen: Von Stefan Diestelmann, dem vergessenen »Blueskönig der DDR« gibt es eine günstige CD-Box

Thomas Behlert

Stefan Diestelmann ist im DDR-Blues eine tragische Figur. 1984 war er nach einem Konzert in Hildesheim in Westen geblieben. Im Osten wurde er daraufhin mit einer Art Bann belegt, im Westen ergab sich der fast von selbst, denn dort hatte kaum jemand Interesse an seiner Musik.

Geboren 1949 in München, war Diestelmann 1961 mit seinen Eltern in die DDR gezogen, weil sein Vater Jochen als Schauspieler für die DEFA arbeitete. Der schenkte seinem Teenager-Sohn eine Gitarre, auf der dieser sich autodidaktisch mit B.B. King und Muddy Waters beschäftigte. So ähnlich hatte es auch Keith Richards gehalten. Später meinte Diestelmann dazu: »Es war der Rhythmus im Blues, der mich angemacht hat«. Sein Spiel war durchaus eigen, »untypisch und reglementwidrig«, wie er meinte. Später wird er genau damit so etwas wie der Blueskönig der DDR. Bekanntlich gab es in der DDR eine Jugendbewegung, deren Mitglieder sich Blueser oder Tramper nannten und mit Jesuslatschen, Hirschbeutel...

Artikel-Länge: 4436 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €