75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 2. Dezember 2021, Nr. 281
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
04.08.2016 / Inland / Seite 8

»Über die Alternative zu Krieg spricht keiner mehr«

Gedenken an die Opfer des Atomangriffs auf Hiroshima und Nagasaki an der Weltfriedensglocke in Berlin. Gespräch mit Bernd Mewes

Claudia Wrobel

Sie gedenken alljährlich an der Weltfriedensglocke Berlin im Volkspark Friedrichshain der Atombombenangriffe auf Hiroshima und Nagasaki im August 1945. Wie kam es dazu, dass Sie sich dort engagieren?

Wir sind Anwohner und Nutzer des Parks. Mitte der 1990er ist uns dabei das Denkmal Weltfriedensglocke Berlin aufgefallen, das wir zuvor gar nicht richtig wahrgenommen hatten. Das sah damals schlimm aus. Also haben wir uns erst mal getroffen und es geputzt und uns mit der Geschichte der Friedensglocken beschäftigt. Den symbolischen Wert, das Gedenken an die Opfer von Hiroshima und Nagasaki, wollten wir in die Gegenwart holen. Die atomare Gefahr ist ja durchaus immer noch präsent. Unser Ansatz war und ist dabei, ins Bewusstsein zu rufen, dass der Frieden nicht durch atomare Waffen bedroht sein darf – durch andere natürlich auch nicht.

Wie ist denn die Geschichte der Weltfriedensglocken?

Die Weltfriedensglocken wurden insgesamt an 23 Städte gestiftet. Die erste als...

Artikel-Länge: 4103 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €