75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 3. / 4. Dezember 2022, Nr. 282
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
03.08.2016 / Inland / Seite 4

Bayern stellt sich stur

Justizministerium weist Kritik von Fachleuten an mangelnder Versorgung von ­drogenabhängigen Gefangenen zurück

Lenny Reimann

Insgesamt mehr als 40 Gefangene der Justizvollzugsanstalt (JVA) Würzburg haben im vergangenen Monat an einem elf Tage andauernden Hungerstreik teilgenommen, um sich unter anderem für ihre Substitution – die Standardbehandlung bei Opiatabhängigkeit – mit dem Heroin-Ersatzstoff Methadon stark zu machen (jW berichtete). Während Thomas Pfeiffer, Sprecher des bayerischen Justizministeriums, gegenüber dieser Zeitung erklärte, dass der bayerische Justizvollzug nicht erpressbar sei, solidarisierten sich Dutzende Ärzte, Wissenschaftler, Sozialarbeiter, Selbsthilfeorganisationen und Drogengebraucher mit den Hungerstreikenden und wandten sich mit Protestnoten an den Justizminister des Freistaates, Winfried Bausback (CSU). Sie forderten ihn auf, dafür Sorge zu tragen, dass auch die Gefangenen in Bayern die Standardbehandlung bei Opiatabhängigkeit erhalten.

Am letzten Montag antwortete das Justizministerium auf die Protestnoten. Der bayerische Justizvollzug lege seit j...

Artikel-Länge: 3761 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk