Gegründet 1947 Sa. / So., 6. / 7. Juni 2020, Nr. 130
Die junge Welt wird von 2301 GenossInnen herausgegeben
01.08.2016 / Ausland / Seite 6

Freispruch nach Polizeimord

USA: Sechs Polizisten werden nicht verurteilt, weil ihre Kollegen keine Beweise gegen sie finden wollen

Jürgen Heiser

Der gewaltsame Tod des Afroamerikaners Freddie Gray im April letzten Jahres wird für die sechs verantwortlichen Polizisten ohne strafrechtliche Konsequenzen bleiben. Auch Tage nach Bekanntgabe der Entscheidung der Staatsanwaltschaft von Baltimore (Maryland), die Anklagen fallenzulassen, herrschte laut Baltimore Sun in der schwarzen Bevölkerung »große Fassungslosigkeit«.

In Westbaltimore, einem von Zwangsräumungen und Arbeitslosigkeit geprägten Stadtviertel, in dem Gray festgenommen wurde, zeigte sich die leitende Staatsanwältin Marilyn Mosby am Mittwoch auf einer öffentlichen Pressekonferenz sichtlich verärgert über den Ausgang des Verfahrens. Ihr hätten die Beweismittel gefehlt, um die sechs Beamten strafrechtlich zu belangen, sagte sie. Umgeben von Grays Angehörigen und Vertretern der örtlichen Bürgerrechtsbewegung, warf sie der Polizei vor, die Ermittlungen in den eigenen Reihen »zögerlich und voreingenommen« geführt und behindert zu haben.

»Wir glauben ...

Artikel-Länge: 3385 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Bitte tragen auch Sie mit einem Onlineabo dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €