01.08.2016 / Ausland / Seite 2

Lula im Fadenkreuz

Brasiliens Expräsident soll vor Gericht kommen. Landesweite Proteste gegen Interimsregierung

Peter Steiniger

Für den Star der brasilianischen Linken wird es enger. Am Freitag nahm ein Gericht in der Hauptstadt Brasília eine Klage der Staatsanwaltschaft gegen Brasiliens früheren Präsidenten Luiz Inácio Lula da Silva an. Dem Politiker der Arbeiterpartei (PT) wird Behinderung der Justiz bei Ermittlungen der Operation »Lava Jato« zu Korruptionsfällen um den halbstaatlichen Petrobras-Konzern vorgeworfen. Die Anschuldigungen stützen sich auf Aussagen des Exsenators Delcídio do Amaral, der im Zusammenhang mit Schmiergeldzahlungen bei Auftragsvergaben von Petrobras an Bauunternehmen angeklagt ist. In den Skandal sind namhafte Politiker fast aller Parteien verwickelt. Der ehemalige ...

Artikel-Länge: 2116 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe