Endspurt: Dein Abo zur rechten Zeit
Gegründet 1947 Montag, 17. Februar 2020, Nr. 40
Die junge Welt wird von 2228 GenossInnen herausgegeben
Endspurt: Dein Abo zur rechten Zeit Endspurt: Dein Abo zur rechten Zeit
Endspurt: Dein Abo zur rechten Zeit
25.07.2016 / Inland / Seite 2

»Die Polizei fragt in Vernehmungen kaum nach«

Sachsen führt nur unzureichende Übersichten zu sorbenfeindlichen Straftaten. Aufklärung und Prävention werden so erschwert. Gespräch mit Heiko Kosel

Claudia Wrobel

Sie haben an die Landesregierung Sachsen mehrere Anfragen bezüglich sorbenfeindlicher Straftaten gestellt. Einige Antworten musste die schuldig bleiben, weil es etwa das Merkmal »sorbenfeindliche Straftat« in der Erfassung politisch motivierter Kriminalität gar nicht gibt. Werden überhaupt Statistiken geführt, wie oft diese Art des Rassismus einem Angriff zugrunde liegt?

Das ist schwierig. Die Polizei tut sich bereits schwer, den rassistischen Hintergrund zu erkennen, wenn zum Beispiel bei einem Angriff auf junge Sorben keine klar sorbenfeindlichen Sprüche fallen. Dann wird das übergangen. Es gibt aber auch eindeutige Fälle, wenn eine ganze Gruppe sich vermummt, »Sorbenschweine« ruft und dann auf jemanden losgeht. Das ist Hasskriminalität, und wird das so zu Protokoll gegeben, dann nimmt die Polizei das bei Anzeigen durchaus auf. Vielleicht ist es mühsam, aber es wäre durchaus möglich, hier Übersichten zu erstellen. Und auf der Grundlage von Abgeordnetenan...

Artikel-Länge: 4251 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Endspurt der Aktion »Dein Abo zur rechten Zeit«: jetzt bestellen!