75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 8. Dezember 2021, Nr. 286
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
23.07.2016 / Geschichte / Seite 15

Hüterin des Kapitals

Die türkische Armee verstand sich einst als Schutzmacht einer laizistischen Republik. Doch lange schon verfolgt sie eigene ökonomische Zwecke

Nick Brauns

Die von der türkischen Armee lange beanspruchte Rolle als Hüterin der Republik geht auf ihr Wirken als Geburtshelferin der modernen Türkei im Jahr 1923 zurück. An der Spitze der Republik standen mit Mustafa Kemal Atatürk und seinem Nachfolger Ismet Inönü Generäle aus dem vorangegangenen Befreiungskrieg. Mangels einer entwickelten nationalen Bourgeoisie wurden die in die Politik gewechselten Militärs zur treibenden Kraft der unvollendet gebliebenen bürgerlichen Revolution der Kemalisten, die zum Aufbau eines säkularen Nationalstaates auf den Trümmern des Osmanischen Reiches führte.

Als 1950 die konservative Demokratische Partei (DP) von Ministerpräsident Adnan Menderes die Alleinregierung der kemalistischen Republikanischen Volkspartei (CHP) beendete, büßten die Militärs an Ansehen ein und verloren wirtschaftliche Privilegien an emporgekommene Unternehmer. Doch bis zum Ende des Jahrzehnts hatte die DP mit ihrer antidemokratischen, einseitig die Großgrun...

Artikel-Länge: 8325 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €