Gegründet 1947 Donnerstag, 18. Juli 2019, Nr. 164
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
23.07.2016 / Titel / Seite 1

Opposition überrollt

Türkei: Staatschef Erdogan mobilisiert Anhänger. 10.000 Verhaftungen. Linke und Kurden gegen Ausnahmezustand und Repression

André Scheer

Nach dem gescheiterten Putschversuch sind in der Türkei innerhalb einer Woche mehr als 10.000 Menschen festgenommen worden. Gegen 4.060 von ihnen sei Haftbefehl erlassen worden, erklärte Staatschef Recep Tayyip Erdogan am Freitag in Ankara. Künftig solle der 15. Juli im Gedenken an die Opfer der Militärrevolte als »Tag der Märtyrer« begangen werden, ordnete er an. Der neue Feiertag werde dafür sorgen, »dass künftige Generationen niemals die heldenhaften Zivilisten, Polizisten und Soldaten vergessen werden, die demokratischen Widerstand geleistet haben«.

In mehreren Städten der Türkei demonstrierten am Freitag erneut Tausende Menschen ihre Unterstützung für das Regime und folgten damit einem Aufruf Erdogans, der seine Landsleute in einer an bis zu 68 Millionen Empfänger versandten SMS aufgefordert hatte, die Straßen nicht zu verlassen. Auch für den späteren Abend wurden große Kundgebungen des Regierungslagers erwartet. Oppositionelle Kräfte warnen indes, da...

Artikel-Länge: 3408 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €