Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Mittwoch, 20. Oktober 2021, Nr. 244
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
21.07.2016 / Thema / Seite 12

Ökonomie des Terrors

Vorabdruck. Der »Islamische Staat« ist ein Multimillionen-Dollar-Unternehmen. In seinen skrupellosen Finanzierungspraktiken unterscheidet er sich von anderen dschihadistischen Organisationen lediglich in der Geschäftsbilanz

Werner Ruf

In der ersten Augustwoche erscheint im Kölner Papy-Rossa-Verlag der Band »Islamischer Staat und Co.« des Politikwissenschaftlers Werner Ruf. Wir veröffentlichen daraus vorab das Unterkapitel zu den Finanzierungspraktiken des »IS«. (jW)

Mit dem Ende des bipolaren internationalen Systems ging auch die Privatisierung von Gewalt einher. Vor allem in den USA, aber auch in Großbritannien und Israel entstanden zahlreiche private militärische Unternehmen, die größtenteils in den Bereichen der Logistik, Ausbildung oder Bewachung tätig sind, teilweise aber auch direkt in das Kampfgeschehen eingreifen, wie etwa die berüchtigte Firma Blackwater (die inzwischen Academi heißt), die seit 2004 bei den Kämpfen im Irak mindestens 27 Mann verlor. Insgesamt waren im Irak circa 50.000 Staatsangehörige der USA im Rahmen privater militärischer Unternehmen tätig. Dabei wird die Konkurrenz untereinander schärfer: In einem im April ausgestrahlten dänischen Dokumentarfilm (»The ...

Artikel-Länge: 16514 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €