Gegründet 1947 Dienstag, 19. Februar 2019, Nr. 42
Die junge Welt wird von 2161 GenossInnen herausgegeben
21.07.2016 / Titel / Seite 1

Erdogans Rache

Türkische Regierung nutzt Putschversuch für Massenverhaftungen und die Unterwerfung der Opposition

Peter Schaber

Nach dem gescheiterten Putschversuch in der Türkei geht die AKP-Regierung drakonisch gegen tatsächliche oder vermeintliche Gegner vor. Die von Ankara angekündigten »Säuberungen« des Staatsapparates werden in rasantem Tempo durchgeführt. Etwa 50.000 Bedienstete aus Justiz, Polizei und Bildungssektor wurden bislang suspendiert. Tausende Menschen wurden verhaftet, darunter am gestrigen Mittwoch erneut hochrangige Funktionäre des Regierungsapparats.

Nach Massenentlassungen in Militär, Polizei und Justiz geraten nun auch der Bildungssektor und nichtstaatliche Medien in den Fokus der Behörden. Akademikern und Lehrern untersagte der Hochschulrat die Ausreise. Man wolle so die Flucht von »mutmaßlichen Komplizen der Umstürzler in Universitäten« unterbinden, heißt es von offizieller Stelle. Im Ausland befindliche Lehrkräfte wurden aufgefordert, so rasch wie möglich in die Türkei zurückzukehren. Für rund 1.000 Schulen, die der Bewegung des 1999 ins Exil gegangenen Im...

Artikel-Länge: 3456 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €