Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Gegründet 1947 Montag, 26. Oktober 2020, Nr. 250
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
15.07.2016 / Feuilleton / Seite 11

Der Himmel als Papier

Wenn es nach uns ginge, wäre der Falke der Gewinner: Auf und davon in Klagenfurt und Umgebung

Peter Wawerzinek

Klaus + Peter gehen als Duo in Berlin spazieren. Klaus + Peter sind das nächste halbe Jahr in Dresden Spaziergänger. Klaus + Peter waren auch am ersten Juliwochenende in Klagenfurt mit ihren Fahrrädern. Und auch zu Fuß als Literatur- und Fußballfans zu Besuch. Unser Fazit: Ja, es war schon gut, dass neben dem Wettbewerb der Literaten noch ein anderes Turnier den Ton der Tage bestimmte.

Man hörte sich bis zum Nachmittag Texte an und schaute danach europäischen Fußball. Man erwärmte sich für Beiträge der Autoren Selim Özdogan, Astrid Sozio sowie der Jurymitglieder Juri Steiner, Stefan Gmünder, Meike Feßmann. Und dann war damit auch alles getan, wir hatten frei, wir gingen um, hörten da mal rein, dort mal zu.

Klar doch, Provakation

An den Tischen im ORF-Garten wird diskutiert. Gmünder, zum Beispiel, der die ständigen Überziehungen von Redezeiten durch Hildegard E. Keller mit kurzen, knappen Stichwortsätzen wieder ausgleicht. Zu der von Steiner vorgeschlagenen A...

Artikel-Länge: 7439 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €