Gegründet 1947 Freitag, 30. Oktober 2020, Nr. 254
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
15.07.2016 / Feuilleton / Seite 10

Liebe lehren. Zurück aus Rudolstadt

Günther Drommer

Auf der Impressumsseite des dicken Programmheftes steht der Satz: »Das Rudolstadt-Festival für Roots, Folk und Weltmusik beginnt jährlich am ersten Donnerstag im Juli und dauert vier Tage«. – Diesmal war es das 26., das erste unter seinem neuen Namen. Und jetzt ist alles schon wieder vorbei. Schade.

1954, ich war 13, habe ich beim 2. Deutschlandtreffen der Jugend in der Berliner Wuhlheide das legendäre Alexandrow-Ensemble gesehen und war davon so beeindruckt, dass dieses Erlebnis bis heute in mir geblieben ist: Zwei kleine Männer kämpfen und tanzen auf der Bühne, dann richten sie sich auf, und da ist es nur einer. Der legendäre Victor Nikitin singt auf deutsch »Im schönsten Wiesengrunde«. Und der dröhnende Chor schmettert das berühmteste aller russischen Soldatenlieder. – Lang, lang ist’s her.

Diesmal waren wir im Rudolstädter Heinepark am rechten Saaleufer und haben das Ensemble Kesaj Tchave gehört und gesehen. Der Weg zur großen Bühne führt mitten durch d...

Artikel-Länge: 3850 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €