Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Gegründet 1947 Montag, 26. Oktober 2020, Nr. 250
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
15.07.2016 / Ausland / Seite 7

Mehr statt weniger

Einst versprach Obama ein Ende der Militärinterventionen. In Afghanistan passiert das Gegenteil

Knut Mellenthin

Die USA bauen ihre Kriegführung in Afghanistan und im Irak aus. Darüber sprach US-Verteidigungsminister Ashton Carter Anfang der Woche bei Überraschungsbesuchen in Kabul und Bagdad. Barack Obama hatte bei seinem Einzug ins Weiße Haus im Januar 2009 versprochen, beide Kampfmissionen »verantwortungsvoll zu beenden«. Daraus wird jetzt anscheinend nichts mehr.

In Bagdad teilte Carter am Montag mit, dass weitere 560 US-Soldaten bereitstünden, in den Irak entsandt zu werden. Das sei nur noch »eine Sache von Tagen und Wochen, nicht von Monaten«. Mehrheitlich sollen sie auf dem Luftwaffenstützpunkt Kajjarah bei Mossul stationiert werden, von wo aus eine vereinte Streitmacht für die Rückeroberung von Mossul koordiniert werden soll. Die Zahl der US-Militärangehörigen im Zweistromland steigt damit auf 4.650.

Die letzte Aufstockung der Truppen liegt weniger als drei Monate zurück. Damals hatte die US-Regierung zusätzliche 200 Soldaten in den Irak geschickt, die ebenfal...

Artikel-Länge: 3244 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €