Die XXVI. RLK-Konferenz findet statt
Gegründet 1947 Sa. / So., 31. Oktober / 1. November 2020, Nr. 255
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Die XXVI. RLK-Konferenz findet statt Die XXVI. RLK-Konferenz findet statt
Die XXVI. RLK-Konferenz findet statt
15.07.2016 / Ausland / Seite 6

Langer Weg zum Ziel

Neue Studie: Weltgemeinschaft muss sich stärker bemühen, weltweit Armut und Hunger zu besiegen

Bernd Müller

Die Weltgemeinschaft hat sich im letzten Herbst ein klares Ziel gesetzt: Probleme wie Armut, Mangelernährung und schlechte Gesundheitsversorgung sollen bis 2030 bekämpft werden. Die Vereinten Nationen (UNO) hatten damals auf einem Sondergipfel insgesamt 17 Nachhaltigkeitsziele beschlossen. Knapp ein Jahr später zeigt eine Untersuchung der Bertelsmann-Stiftung, die am 20. Juli in New York UNO-Generalsekretär Ban Ki-Moon übergeben werden soll: Es gilt, noch einen weiten Weg zurückzulegen.

Den Herausgebern zufolge werden in der Studie erstmals die Daten aus 149 Ländern analysiert. Das Ergebnis des Vergleichs: Während die Industriestaaten vor allem in den Bereichen verantwortungsvoller Konsum, internationale Entwicklungszusammenarbeit oder bei der Umstellung auf erneuerbare Energien Versäumnisse aufholen müssen, scheiterten viele Entwicklungsländer noch an grundlegenden Zielen, wie Hungerbekämpfung und Sicherheit. Auch staatliche Dienstleistungen, wie der Zuga...

Artikel-Länge: 3154 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €