Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Gegründet 1947 Sa. / So., 24. / 25. Oktober 2020, Nr. 249
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
15.07.2016 / Inland / Seite 4

Gedenken am Rosenstrauch

Ungereimtes im Mordfall Yangjie Li: Studenten stellen Staatsanwalt Fragen

Susan Bonath

Zwei Monate nach dem Sexualmord an der chinesischen Studentin Yangjie Li (chinesisch: Li Yangjie) im sachsen-anhaltischen Dessau wurde die provisorische Gedenkstelle am Mittwochabend entfernt. Statt Kerzen und Blumen wächst an der Fundstelle der Leiche jetzt ein Rosenstrauch. Laut Medienberichten nahmen 80 Menschen an der Pflanzaktion teil. Eine Gedenktafel werde es nicht geben. Ob die Indizien gegen die seit Ende Mai inhaftierten Tatverdächtigen, Polizistensohn Sebastian F. und dessen Verlobte Xenia I., für eine Anklage reichen, ist noch offen. Die beiden 20jährigen schweigen, bei den Ermittlungen gibt es Ungereimtheiten.

Vor allem zwei Fragen stehen im Raum: Haben Polizeibeamte versucht, Beweise zu vernichten? Und: Wollte sie der Dessauer Oberstaatsanwalt Folker Bittmann schützen? 487 Kommilitonen des Mordopfers haben zehn offene Fragen aufgelistet. Das Papier übergaben sie am Montag der Naumburger Generalstaatsanwaltschaft. Sie ist für die Pressearbeit ...

Artikel-Länge: 3234 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €