Gegründet 1947 Freitag, 30. Oktober 2020, Nr. 254
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
11.07.2016 / Ansichten / Seite 8

Wieder ein Einzeltäter

Terror in Dallas

André Scheer

Nun war es also wieder mal ein »verrückter Einzeltäter«. So bezeichnete US-Präsident Barack Obama den Mann, der am Donnerstag abend (Ortszeit) in Dallas fünf Polizisten erschoss. So lässt sich alles erklären, um nichts erklären zu müssen. Zumal der mutmaßliche Täter selbst nichts mehr aussagen kann, weil er tot ist.

Die Polizisten töteten den Verdächtigen »nach stundenlangen Verhandlungen« mit einem Sprengsatz, den ein Roboter in die Nähe des Mannes gebracht hatte. Medienberichten zufolge war es das erste Mal in den USA, dass die Polizei auf diese Weise gegen einen Verdächtigen vorgegangen ist. Man könnte also von einem willkommenen Test sprechen.

Routine ist dagegen längst, dass die USA in anderen Ländern fliegende Roboter – Drohnen – einsetzen, um Raketen auf Verdächtige abzufeuern und diese so ohne Gerichtsurteil hinzurichten. Zivile Opfer werden dabei in Kauf genommen. Während diese Art des staatlic...

Artikel-Länge: 2834 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €