06.07.2016 / Feuilleton / Seite 10

Böttcher, Hamacher

Jubel der Woche

Jegor Jublimov

Am Freitag werden zwei große Künstler 85 Jahre alt, der Maler Strawalde und der Filmemacher Jürgen Böttcher. Sie sehen nicht nur beide gleich aus, sondern sind ein und dieselbe Person. Böttcher, der in Strahwalde bei Herrnhut aufwuchs, nannte sich als bildender Künstler nach diesem Ort. Er studierte Malerei in Dresden und war von der Möglichkeit fasziniert, sich optisch auszudrücken. Man kann mit dem Film über das starre Bild hinausgehen, neue Sichtweisen finden, erkannte er bald und bewarb sich gleich nach der Gründung an der Babelsberger Filmhochschule. Dort studierte er bis 1960 Regie und blieb dann bis 1991 Regisseur beim DEFA-Dokumentarfilmstudio.

So einfach, wie es sich liest, war es nicht. Seiner Laufbahn war ein Auf und Ab beschieden, weil seine Sicht auf die Gegenwart als zu individualistisch galt. Mal wurde der Genosse mit Kunst- und ander...

Artikel-Länge: 2670 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe