3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. January 2023, Nr. 24
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
27.06.2016 / Ausland / Seite 6

Organisieren!

Mumia Abu-Jamal

Für die Millionen zählende Anhängerschaft von Bernard »Bernie« Sanders hat die Tatsache, dass der unabhängige Senator aus Vermont im US-Vorwahlkampf seiner parteiinternen Mitbewerberin Hillary Clinton unterlag, zu politischer Niedergeschlagenheit geführt. Grund ist die offensichtlich feststehende Entscheidung der beiden großen Parteien der Demokraten und Republikaner, die seit langem unbeliebtesten Kandidaten ins Rennen um das Präsidentenamt zu schicken.

Natürlich ist es nicht so, dass Hillary Clinton und Donald Trump keine Unterstützer hätten. Die haben die zwei ganz sicher, aber sie haben erschreckend Negatives aufzuweisen. Beide besitzen übermäßige Reichtümer, was nicht für, sondern gegen sie spricht. Denn in den heutigen politischen Zeiten herrschen gegenüber den Reichen ein ausgeprägtes Misstrauen und eine starke Abneigung.

Viele sehen gerade in der Auswahl von Trump und Clinton als kommende Konkurrenten um den Einzug ins Weiße Haus einen Beweis...

Artikel-Länge: 3121 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €