3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Wednesday, 1. February 2023, Nr. 27
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
27.06.2016 / Inland / Seite 4

Lifestyle: Bewusstseinselite

Arbeiterkinder nicht im Blick: Berliner Sozialforscher attestiert »jungen Linken« Abgehobenheit

Claudia Wangerin

Arbeitskämpfe, Sozialprotest und Religionskritik sind out, »kulturelle, identitätspolitische Themen« sind in – so hat der Politikwissenschaftler Prof. Wolfgang Merkel vergangene Woche im Gespräch mit dem Campus-Magazin der Zeit beschrieben, worüber sich »junges Linkssein« heute definiere. Die Personengruppe mit diesem Selbstverständnis habe »den Bezug zu der Unterklasse im eigenen Land fast gänzlich verloren«. Gerechtigkeitsfragen würden von ihr nicht mehr anhand sozial- oder lohnpolitischer Auseinandersetzungen verhandelt. Statt dessen gehe es um globale Zusammenhänge, der Nationalstaat werde als überholt und gestrig betrachtet. Merkel ist Direktor am Wissenschaftszentrum Berlin für So­zialforschung und hat zudem einen Lehrstuhl an der Humboldt-Univer­sität.

Er attestiert »jungen Linken« – oder zumindest denen, die er im akademischen Alltag beobachten kann – einen »Bruch mit einer klassisch linken, sozial­demokratischen Tradition, in der Solidarität und G...

Artikel-Länge: 3784 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €