75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 9. Dezember 2022, Nr. 287
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
25.06.2016 / Wochenendbeilage / Seite 6 (Beilage)

Vier Kalendergeschichten

Erasmus Schöfer

Manche Helden sind flügge

Am Rhein und an der Elbe wollten die deutschen Energiekonzerne und die Regierung in den siebziger Jahren des letzten Jahrhunderts eine Perlenkette von Atomkraftwerken bauen. Über fünfzig sollten es werden. Das misslang, weil viele Menschen befürchteten, dass ein Reaktorunglück völlig unkalkulierbare Folgen für sie hätte. Weil sie die mörderische Energie der Atomspaltung, wie sie in Hiroshima und Nagasaki auf Menschen losgelassen worden war, nicht vergessen konnten, wehrten sie sich zu Zehntausenden gegen den Bau der technischen Monster und riskierten dabei oft ihre Freiheit und ihre Gesundheit. Dank ihres Widerstands konnte nur ein kleiner Teil der geplanten Reaktoren gebaut werden.

Ganz anders in Frankreich. Dort glaubten die Menschen den beschwichtigenden Versicherungen ihrer Ingenieure und Regierungen, dass sie jeden denkbaren Unfall in einem Atomkraftwerk sicher beherrschen könnten. So wurden ohne Widerstand der Bevölker...

Artikel-Länge: 15329 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk