Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Montag, 27. Juni 2022, Nr. 146
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
23.06.2016 / Medien / Seite 15

Niederlande: Linke Zeitschrift vor Neuanfang

Vrij Nederland verliert Auflage und wird Monatsblatt

Gerrit Hoekman

Trouw, Het Parool und Vrij Nederland – diese drei Zeitungen sind den Niederländern bis heute besonders ans Herz gewachsen, weil sie in der dunklen Zeit der Besatzung durch Nazi-Deutschland gegründet wurden. Im geheimen, versteht sich. Das war gefährlich, viele Redakteure und Drucker bezahlten ihren Mut mit dem Leben. Sie wurden hingerichtet oder starben in den Konzentrationslagern. Alleine bei Trouw sollen es 120 Menschen gewesen sein, Vrij Nederland verlor 74 Mitarbeiter.

Als der Krieg beendet war und die Deutschen geschlagen abziehen mussten, machten die drei Widerstandsblätter einfach weiter und erreichten jeweils Auflagen von über 100.000 verkauften Exemplaren. Het Parool brachte es 1960 sogar auf 230.000 und war damit eine der größten Tageszeitungen in den Niederlanden. Seitdem geht es jedoch kontinuierlich bergab. Vor allem der linken Wochenzeitschrift Vrij Nederland, die im Septe...

Artikel-Länge: 2784 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €