Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Mittwoch, 20. Oktober 2021, Nr. 244
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
20.06.2016 / Ausland / Seite 6

Kampf um Cumaná

Venezuela: »Perle der Karibik« wurde Schauplatz von Plünderungen und Gewalt. Tausende Regierungsanhänger protestieren gegen Ausschreitungen

André Scheer

Cumaná ist eine Perle. Die in weiten Teilen noch vom Kolonialstil geprägte Stadt im Nordosten Venezuelas reicht direkt bis an den Karibikstrand. Abends eröffnet sich unter Palmen ein traumhafter Blick auf den Sonnenuntergang. Tagsüber kann es brütend heiß werden, da hilft ein Ausflug an einen der vielen Badestrände. Oder man besichtigt das über der Stadt thronende Castillo de San Antonio mit seinen dicken, kühlen Mauern. Diese im 17. Jahrhundert errichtete Burg mit ihren auf das offene Meer gerichteten Kanonen diente der Stadt einst zur Abwehr von Piratenangriffen. Heute ist sie denkmalgeschützt und eine Sehenswürdigkeit für Touristen. Berühmt ist Cumaná auch als die Stadt, in der Alexander von Humboldt 1799 seine Südamerika-Reise begann. In seinem Tagebuch beklagte er sich schon damals über die Bürokratie der Behörden: »Wir waren am 16. Juli mit Tagesanbruch auf dem Ankerplatz gegenüber der Mündung des Rio Manizanes angelangt, konnten uns aber erst spät...

Artikel-Länge: 5355 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €