17.06.2016 / Feuilleton / Seite 10

Ein getarnter Guerillakämpfer

Letzte Lenins (8): Verlassen in der Landschaft von Fürstenberg

Carlos Gomes

Gehen wir hier lang, das ist cooler!« sagt Sergej, mein Reiseführer, der versprochen hat, mich zu einem mir noch unbekannten Lenin-Denkmal zu führen. Wir biegen in einen kleinen Waldweg ein und wandern einige Minuten gegen Westen. Plötzlich hält er an und zeigt auf einen steilen Hügel auf unserer rechten Seite. »Jetzt müssen wir da hoch, das ist die Peetscher Höhe.« Bevor ich überhaupt kapiere, ob das auch ernst gemeint ist, fängt er an, sich zwischen den wildwachsenden Bäumen und Sträuchern durchzukämpfen. Einen Pfad gibt es nicht. Oben angelangt, umgehen wir ein in die Länge gezogenes Gebüsch und siehe da: Umgeben von wuchernden Büschen und Bäumen befindet sich auf diesem Hügel in Fürstenberg an der Havel tatsächlich eine Lenin-Büste.

Die Plastik ist von Flechten bedeckt, ihre Nase halb abgebröckelt, und im Hinterkopf ist ein großes Loch zu sehen. Ein symbolträchtiges Bild. Es veranschaulicht must...

Artikel-Länge: 2825 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe