Gegründet 1947 Dienstag, 25. Juni 2019, Nr. 144
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
16.06.2016 / Ausland / Seite 6

Um Berlin herum

Auf dem Petersburger Wirtschaftsforum reden Sarkozy und Renzi. Verhältnis zur BRD auf dem Prüfstand

Reinhard Lauterbach

In St. Petersburg beginnt am heutigen Donnerstag die 20. Ausgabe des Petersburger Wirtschaftsforums. An sich ist das ein Investorentreffen, wie es viele gibt: Wo die Beamer heißlaufen vor lauter Powerpointpräsentationen, mit denen die kapitalistische Welt sich grandiose Perspektiven herbeibeschwört, aufgewertet durch die Gelegenheit für die Teilnehmer, auf Firmenkosten die berühmten Weißen Nächte in Russlands »nördlicher Hauptstadt« zu genießen.

Der öffentliche Teil ist geprägt von Podiumsdiskussionen über »kleine und mittlere Unternehmen als Motoren der Innovation« und ähnlichen Plattitüden. Aber für Russland ist dieses Treffen auch der Ort, wo Moskau versucht, sich der »Financial community« von seiner besten bzw. profitabelsten Seite zu zeigen. Außerdem gibt es ja auch noch den inoffiziellen Teil.

An wirklichen Spitzenpolitikern ist Gastgeber Wladimir Putin da, zudem kommen UNO-Generalsekretär Ban Ki Moon und EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker. L...

Artikel-Länge: 3810 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €