Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Mittwoch, 20. Oktober 2021, Nr. 244
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
13.06.2016 / Ausland / Seite 7

Absage an »Realpolitik«

Französische Grüne vollziehen radikale politische Wende. Partei will sich antikapitalistisch erneuern. Kein Bündnis mit Sozialdemokraten

Hansgeorg Hermann, Paris

Die französischen Grünen haben am Wochenende in Paris eine radikale politische Wende vollzogen. Auf ihrem außerordentlichen Parteitag in Paris beschlossen mehr als 60 Prozent der Delegierten der »Europe Écologie – Les Verts« (EELV) die Rückkehr zur »Basis grüner Politik«, die sich vor allem in regionalen, nationalen und internationalen Umwelt- und Bürgerbewegungen organisiere. Die Ablehnung des kapitalistischen Systems sei eine der Voraussetzungen für die »gemeinsame Erneuerung« der Partei. Vereinbarungen mit den regierenden Sozialdemokraten, »selbst technische«, wurden für die kommenden Wahlen ausgeschlossen.

Der Kongress geriet auch zu einer Abrechnung mit den »Opportunisten, Egoisten und Verrätern« des in der EELV bis vor kurzem noch tonangebenden sozialdemokratisch geprägten Flügels. Die ehemalige Parteisekretärin Emmanuelle Cosse, die seit dem 11. Februar als Ministerin für Wohnungsbau unter Präsident François Hollande und dessen Premier Manuel Va...

Artikel-Länge: 4232 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €