jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Donnerstag, 19. Mai 2022, Nr. 116
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
09.06.2016 / Medien / Seite 15

Globo TV schweigt nicht

Honduras: Proteste gegen Abschaltung von regierungskritischem Fernsehsender

André Scheer

In Honduras halten die Proteste gegen die Abschaltung des privaten Fernsehsenders Globo TV an. Der Kanal war 2009 international bekannt geworden, als er sich gegen den Sturz des demokratisch gewählten Präsidenten Manuel Zelaya stellte und ausführlich über die Proteste gegen den Putsch informierte. Auch nach der Wiederherstellung formal demokratischer Verhältnisse blieb der kommerzielle Kanal in kritischer Distanz zu den Regierenden. »Ohne Globo TV hätten wir nie etwas über die Korruption bei der Polizei und in der Sozialversicherung erfahren«, erklärte der Sprecher der nach dem Putsch 2009 gegründeten Nationalen Volkswiderstandsfront (FNRP), Juan Barahona. Die Entscheidung der Rundf...

Artikel-Länge: 2165 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €