Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Gegründet 1947 Dienstag, 26. Januar 2021, Nr. 21
Die junge Welt wird von 2464 GenossInnen herausgegeben
Die junge Welt drei Wochen gratis testen Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Die junge Welt drei Wochen gratis testen
31.05.2016 / Ausland / Seite 7

Machtmaschine auf Touren

Frankreichs Regierungschef Valls nennt Demonstranten »Vereinigung von Kriminellen« – Intellektuelle schlagen mit Manifest zurück

Hansgeorg Hermann, Paris

Der Kampf um die Deutungshoheit darüber, wie der Widerstand der Franzosen gegen das neue Arbeitsrecht der sozialdemokratischen Regierung politisch und rechtlich einzuordnen sei, wird schärfer. Ungeachtet aller Umfrageergebnisse, die eine deutliche Mehrheit von bis zu 75 Prozent gegen das Vorhaben von Staatspräsident François Hollande und seinem Premierminister Manuel Valls nachweisen, halten beide Politiker daran fest, ihre Gegner im Volk, in den Gewerkschaften und bei den streikenden Lohnabhängigen als »Minderheit« abzutun. Valls geht inzwischen so weit, die in ihrer ausweglosen gesellschaftlichen und sozialen Situation gefangenen, zornig gewordenen jungen Menschen als »eine Vereinigung von Kriminellen« zu beschimpfen und Polizeigewalt gegen sie anzuordnen. An die hundert Intellektuelle des Landes haben die Regierung Ende der vergangenen Woche daher gewarnt, demokratische Regeln zu missachten und einzelne Bevölkerungsgruppen zum Ziel bösartiger Diskrimin...

Artikel-Länge: 4082 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €