Gegründet 1947 Sa. / So., 6. / 7. März 2021, Nr. 55
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
31.05.2016 / Feuilleton / Seite 10

Polnischer Untergrund

Wirtschaft als das Leben selbst

Helmut Höge

Es gibt in Polen einen Hang zum Untergrund. Schon 1988 fiel uns in Warschau auf, dass sich alle Studentenklubs in Kellern befanden. Später landete man in Polen noch öfter in einem Kellerlokal. Einmal verköstigte man uns sogar in gastwirtschaftlich erschlossenen Kohlebergwerken in 1.000 Meter Tiefe. Dort unten kam bei uns die Vermutung auf, dass dies mit den ruhmreichen Perioden der Geschichte des Landes zusammenhängt, in denen nahezu die gesamte Gesellschaft in den Untergrund ging, mitsamt allen Behörden, Schulen, Wirtschaftsweisen etc., um sich dort zu sammeln und den Aufstand vorzubereiten.

Heute mutet die polnische Gesellschaft in ihrem Nationalstolz unerfreulich verzagt an. Die Geselligkeit in den Kellerrestaurants und -klubs wirkt da womöglich als eine Art Gegengift. Jedenfalls versicherte uns ein Journalist aus Zielona Góra, in seiner Stadt gäbe es eine sehr lebendige »Underground-Szene«, und die habe die Gesellschaft schon immer vorangebracht, m...

Artikel-Länge: 4187 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €