Gegründet 1947 Mittwoch, 25. Mai 2022, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
18.05.2016 / Feuilleton / Seite 11

Jubel der Woche: Kant, Reinecke, Teluren

Jegor Jublimov

»Ich glaube, es ist hilfreich, wenn man die Sachen beim Namen nennt, die den Jugendlichen so passieren.« So bescheiden formulierte Uwe Kant einmal, was ihn antrieb, seine Kinder- und Jugendbücher zu schreiben. Sie erreichten hohe Auflagen – übrigens in beiden einstigen deutschen Staaten. Kant, der heute seinen 80. Geburtstag feiern kann, sagte von sich, dass es ein großes Glück für jemanden sei, gerne zu schreiben und dann auch noch Schriftsteller sein zu dürfen: »Jetzt weißt du eine schöne Geschichte, und die musst du nun auch aufschreiben, es gibt Leute, denen du damit etwas sagen und ein Lesevergnügen bereiten kannst.«

Wie sein zehn Jahre älterer Bruder Hermann wurde Uwe Kant in Hamburg geboren und wuchs bei Parchim in der Gegend auf, in der er heute wieder lebt. Ein paar Jahre arbeitete er nach seinem Studium als Lehrer in Lübbenau, ging dann als Redakteur nach Berlin, nachdem er mit Erzählungen in der FDJ-Zeitschrift Forum Erfolg hatte. Gleich sei...

Artikel-Länge: 3439 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €