Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 28. September 2022, Nr. 226
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
02.05.2016 / Inland / Seite 5

22 Prozent sterben vor dem 70. Geburtstag

Derzeit wird wieder über höheres Renteneintrittsalter debattiert. Viele erreichen es schon jetzt nicht

Jana Frielinghaus

Die Rente mit 70 ist ein Dauerbrenner. Seit Jahren bringen Minister und »Experten« die Forderung danach immer wieder ins Gespräch. Als Grund muss üblicherweise der »demographische Wandel« herhalten, also die steigende durchschnittliche Lebenserwartung. Am 21. April wiederholte Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) die Litanei. Lebensarbeitszeit und Lebenserwartung müssten auch in der Rentenformel in einen Zusammenhang gebracht werden, wurde er von verschiedenen Medien zitiert. Und EU-Kommissar Günther Oettinger (CDU) verkündete: »Wir haben einen Fachkräftemangel und müssen in den nächsten Jahren über die Rente mit 70 sprechen.« Seither werden erneut munter Für und Wider diskutiert.

Sabine Zimmermann, arbeitsmarktpolitische Sprecherin der Fraktion Die Linke im Bundestag, wies unterdessen darauf hin, das viele Versicherte schon vor Erreichen des aktuellen Renteneintrittsalters von 65 Jahren und fünf Monaten sterben. Anlässlich einer aktuellen Stunde z...

Artikel-Länge: 3485 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €