3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Montag, 2. August 2021, Nr. 176
Die junge Welt wird von 2567 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
25.04.2016 / Thema / Seite 12

Eine neue Melodie

Vor 125 Jahren wurde der sowjetische Komponist Sergej Prokofjew geboren

Kai Köhler

Vor allem zwei sowjetische Komponisten haben sich auf den Konzertpodien und in den Opernhäusern der Welt dauerhaft durchgesetzt: Dmitri Schostakowitsch und Sergej Prokofjew. Beide haben sich mit ihren Kompositionen wie mit öffentlichen Erklärungen oftmals positiv auf die Sowjetunion bezogen, und beide bekamen nicht nur wegen einzelner Werke Probleme, sondern wurden – wie die Mehrzahl ihrer bedeutenden Kollegen – 1948 in einem Beschluss des Zentralkomitees der Kommunistischen Allunionspartei des Formalismus beschuldigt. Beide setzten auch unter schwierigen Bedingungen ihren Versuch fort, eine sozialistische Musik zu entwickeln. Dennoch ist heute die Rezeption im Westen völlig unterschiedlich.

Die Musik Schostakowitschs wird fast durchgehend zu einer verdeckten Manifestation des Widerstands umgedeutet. Während hier jede ungewohnte Harmonie als Beweis hergezeigt wird, wie sehr Schostakowitsch Stalin gehasst habe, sind Prokofjews gleichzeitig entstandene Werke...

Artikel-Länge: 20175 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Marx für alle! 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!