75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 24. Januar 2022, Nr. 19
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
20.04.2016 / Feuilleton / Seite 10

Jubel der Woche: Lippmann, Minetti

Jegor Jublimov

»Ändere die Welt, sie braucht es!« Diesen Imperativ von Bertolt Brecht machte Günter Lippmann 1973 zum Titel seines Debütfilms, den er gemeinsam mit seiner Frau Jutta drehte. Die beiden gingen den Spuren nach, die Hanns Eisler in der DDR hinterlassen hatte. Der Komponist der Nationalhymne der DDR brach immer wieder aus der Enge dieser Republik aus, arbeitete oft in Wien. Die Lippmanns bekamen Schwierigkeiten, weil sie versuchten, Eislers Zweifel zu thematisieren.

Für den DEFA-Dokumentaristen Günter Lippmann, der am Sonntag 80 wird, war es längst nicht die letzte Erfahrung dieser Art. Er nahm sich Umweltthemen vor, stieß auf die Diskrepanz zwischen ökonomischen Erfordernissen und ökologischen Notwendigkeiten. In »Goldgruben« (1981) über den Abfall aus der Karbidproduktion zeigte er Dreck, Rauch, Staub, Schlamm und Schmutzwasser. »Das zu sehen tat weh«, schrieb der Filmhistorike...

Artikel-Länge: 2757 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €