Gegründet 1947 Dienstag, 23. Juli 2019, Nr. 168
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
18.04.2016 / Ausland / Seite 6

Ein bisschen Menschenrechte

Vizekanzler Gabriel und Frankreichs Präsident Hollande zu Besuch in Kairo. Demonstrationen gegen ägyptisches Regime

Sofian Philip Naceur, Kairo

Erstmals seit über einem Jahr erlebte Ägypten am Freitag wieder landesweite Demonstrationen regimekritischer Gruppen. Sowohl die im Land als Terrorvereinigung deklarierten Muslimbrüder als auch die liberale »Bewegung des 6. April« und die trotzkistische Gruppe »Revolutionäre Sozialisten« riefen dazu auf, gegen die Abgabe zweier Inseln im Roten Meer an Saudi-Arabien auf die Straße zu gehen.

Ägyptische Medien berichteten von Demonstrationen in Alexandria, Mansoura, Sharkeya, Sohag, Aswan und mindestens fünf Kundgebungen im Großraum Kairo. Zwar blieben die Proteste mit einigen tausend Teilnehmenden verhältnismäßig klein, dennoch war es die größte öffentliche Mobilisierung oppositioneller Kräfte seit langem. Protestzüge an traditionellen Versammlungsorten der Muslimbruderschaft wie der Mostafa-Mahmoud-Moschee in Mohandeseen im Norden Gizehs wurden unmittelbar nach Beginn der Demonstration von der Polizei auseinandergetrieben. Dagegen ließ die Staatsmacht linke...

Artikel-Länge: 3894 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €